Blog: Video


10.10.2021

Bise auf dem Feldberg (Video)

Dass dieser Ostwind, der gerne Hochnebel bis über den Feldberg hinaus mitbringt, als Bise bezeichnet wird, habe ich erst in den letzten Monaten erfahren. Jetzt habe ich endlich einen Begriff für diese Wetterlage, die mir meistens vor allem auf die Nerven geht, aber manchmal auch für interessante Stimmungen gut ist, wenn die Nebelobergrenze doch nur um oder unter 1500m liegt. Streng genommen bezieht sich die Bezeichnung "Bise" nur auf den Wind im Schweizer Mittelland, aber die Auswirkungen bezüglich Wind und Hochnebel sind auch im Schwarzwald meistens noch spürbar.

Eigentlich hatte ich an diesem Morgen mit einer noch etwas niedrigeren Obergrenze des Hochnebels ‐ also mit einem Nebelmeer unter dem Feldberg ‐ gerechnet. Aber der höchste Schwarzwaldberg befand sich genau an der Obergrenze. Das bedeutete einen ständigen Wechsel von Ab- und Auftauchen und rasante Veränderungen der Lichtverhältnisse. Diese Stimmungswechsel lassen sich einfach nicht überzeugend auf einem Foto einfangen. Hier ein Versuch ...

Nebelschwaden über dem Feldberg

... aber letztendlich habe ich weitgehend aufs Fotografieren verzichtet und mich stattdessen aufs Filmen konzentriert. Auch wenn die K-1 dafür eigentlich nicht gemacht ist.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auch an dieser Stelle darauf hinweisen, dass ich mittlerweile einen Youtube-Kanal betreibe. Wobei dieses Video eher untypisch dafür ist. Normalerweise ist mehr Text dabei. Eine Mischung aus Landschaftsfotografie- und Fototechnik-Beiträgen.

Hier jedenfalls das Video von der Bise auf dem Feldberg (mit selbstgemachter Musik):


Veröffentlicht in Allgemein, Video | Noch keine Kommentare | Kommentieren


Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archiv nach Monaten

Kategorien

Abonnieren

© 2021 Fotografie Michael Arndt
Impressum / Kontakt
FacebookTwitterYoutubealfoco