26.02.2021

Balzer Herrgott und Fallerhof

Der Balzer Herrgott, ein in eine alte Buche eingewachsenes Christusbild, ist Wallfahrtsort und Touristenattraktion. Was er allerdings eher nicht ist: ein Motiv für Landschaftsfotografen. Das geht eher in Richtung Portraitfotografie. Letzten Sonntag war ich bei einer Wanderung erstmals dort vorbeigekommen und hatte festgestellt, dass man in der Nähe immer wieder zwischen den Bäumen erahnen kann, was man hier ohne Bäume für einen beeindruckenden Blick über das Wildgutachtal hätte. Deshalb wollte ich hier eins dieser Bilder von einem simulierten Aussichtsturm aus machen. Aber die Drohne blieb dann doch am Boden. Das durch Saharastaub getrübte Licht gab einfach nicht genug her. Deshalb habe ich mich doch dem Christus gewidmet, der im diffusen Morgenlicht eine gute Figur machte, so dass man auch auf den Fotos erahnen kann, welche besondere Atmosphäre dieser Ort hat.

Balzer Herrgott

Balzer Herrgott

Wofür der Saharastaub ansonsten noch einigermaßen brauchbar ist: Bilder im Gegenlicht mit Hügeln, die im Dunst verschwinden. Dass der berühmte Fallerhof aus einer alten Fernsehserie irgendwo in der Nähe ist, war mir bewusst, aber dass ich ihn hier zufällig abgelichtet hatte, ist mir erst hinterher aufgefallen.

Unterfallengrundhof (


Schreibe einen Kommentar


Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archiv nach Monaten

Kategorien

Abonnieren

© 2021 Fotografie Michael Arndt
Impressum / Kontakt
FacebookTwitteralfoco